Wende-Beanie für D.’s kleinem Bruder J.

Pin It

Als ein KiTa-Kumpel von Junior letzten Herbst Geburtstag gefeiert hat, wollte ich ihm eine Wende-Mütze schenken … ich finde, die ist auch recht gut gelungen … blöderweise fiel sie eher kleiner aus, als im Schnitt genannt. Ich hatte Gr. 54cm genommen und knausere eigentlich auch nie an der Nahtzugabe, aber irgendwie werden die Sachen immer recht knapp. Naja, so kam dann allerdings J., der kleine Bruder von D., zu einer neuen Mütze:

wendemuetze1 wendemuetze2 wendemuetze3

Print Friendly

Monster-Mütze

Pin It

Noch eine Mütze ist aus einem alten T-Shirt von mir entstanden … dafür sind die T-Shirts einfach zu praktisch!

schwarzeMuetze

Auch nach der inzwischen bewährten Minutenmützen-Anleitung. Bin begeistert von der Anleitung und von dem Umstand, kuschelig gewaschene alte Shirts von uns aufbrauchen zu können. Die Applikation hatte ich mal bei Karstadt gekauft.

Print Friendly

KiTa-Sommerfest stand unter dem Motto „Ritterzeit“

Pin It

Dieses Jahr gab’s auch ein Motto beim Sommerfest in der KiTa … die Kinder haben schon seit Ostern oder so verschiedene Dinge geplant und gebastelt … das Motto … „Ritterzeit“ … und die brave Mama (Wenn auch in Vollzeit außer Haus berufstätig wohlgemerkt!) macht natürlich auch was für den Sprößling, damit er etwas verkleidet aussieht:

ritterhemd1 ritterhemd2 ritterhemd3 ritterhemd4 ritterhemd5

Anleitung für ein schlichtes Ritterhemd für Kinder:

Ich habe ein beiges, juteartiges Stück Stoff vom Möbelschweden genommen, da mittig ein Loch reingeschnitten, rechts und links davon Aussparungen als zukünftige Armlöcher. Um diese Ausschnitte bin ich dann mit blauem Schrängband. Vorne noch ein in Wappenform geschnittenes Reststück Stoff (Ist Baumwolle mit Robotern drauf … ich dachte, das passt dann … wie Ritter Rost gewissermaßen. *g*) draufgenäht. Dann halb zusammengeklappt, auf Links gedreht und die Seitennähte geschlossen. Unten an der fransigen Kante (War praktischerweise schon so, und ich wollte das so lassen, damit es schön „mittelalterlich“ ausschaut.) habe ich einen Zierstich lang genäht, damit’s nicht ausfranst. Fertig das Ritter-Hemd!

Print Friendly

Papa-Shirt –> Ringelhose

Pin It

Ich finde es ja super-praktisch, wenn ich aus alten Klamotten noch was nähen kann … derzeit beschränke ich mich allerdings noch auf Umwandlungen von meinen Hosen in Hosen für Junior oder Ärmeln vom Papa in Hosen für Junior und unsere Shirts, die ich dann zu Mützen für Junior umwandle.

So entstand auch aus einem alten Shirt von meinem Mann eine neue Kuschelhose für den Kleinen:

ringelhose

Ich habe versucht, die Streifen möglichst genau zu treffen. Das sind 2 Ärmeln, Saum blieb erhalten, die Innennaht auch. Man schneidet einfach den Ärmel am Erwachsenen-Pulli ab, dann legt man eine längs gefaltete Kinderhose, die noch gut passt, auf den Ärmel und schneidet drumrum (Nahtzugabe hinzufügen nicht vergessen!). Nun die beiden Ärmelstücke mittig zusammennähen, also die Schrittnaht. Oben dann noch einen Gummizug rein oder ein Bündchen annähen, wie man es lieber mag. Gut bebildert findet man es z.B. auch bei der Berliner Luft in Hamburg.

Print Friendly

froschgrüne Hose mit Eulen-Webband

Pin It

Nach der Jeanshose für B. bekam auch Junior eine neue Hose … sollte eigentlich so werden wie die für B., aber er entschied völlig anders … froschgrüner Jersey, hellblaues Eulen-Webband und dazu noch 4 große Marienkäfer (die habe ich erst später draufmachen müssen und bisher noch kein Foto gemacht):

gruenehose1 gruenehose3

Also die Kombi finde ich eigentlich richtig schön … Junior hat Geschmack.

Damit er besser vorne und hinten unterscheiden kann, habe ich noch einen Webband-Fitzel mit eingenäht. Anleitung ist wieder die Wohlfühlhose von Madame Jordan.

gruenehose2

Print Friendly

Jeans für B. als Dankeschön

Pin It

Im Juni war mein Schatz mal auf Dienstreise … sonst ja immer nur auf Spotter-Tour, aber diesmal auf Dienstreise … Premiere!

Der Termin stand lange fest, Schwiegerpaps hatte auch seinen eigenen Urlaub drumrum geplant, so dass er (während ich bei der Arbeit war) den Kleinen abholen und aufpassen wollte. Blöd nur, dass die Dienstreise genau in Schwiegerpaps Urlaub verschoben wurde … eine Woche war ich dann hier nur mit dem Kleinen alleine und musste ihn auch täglich abholen. Für solche Fälle haben wir in der KiTa flexible Std. gekauft, so dass er bis 18 Uhr dableiben und ich ihn dann abholen kann … nicht schön für den kleinen Mann … aber wenn’s nicht anders geht?! War auch eine Premiere, musste wir bisher nie nutzen!

Die Mutter von B. bekam aber mit, dass Junior bis 18 Uhr in der KiTa bleiben musste, und bot an, ihn an zwei Tagen zusammen mit B. abzuholen und zu sich zu nehmen … klappte super! Im Nachhinein waren die Erzieherin in der KiTa und ich uns allerdings nicht sicher, ob das nun mehr oder weniger Streß für den Kleinen war, da er abends völlig fertig war und vor dem zweiten Mal sogar sagte, er wolle lieber in der KiTa bleiben … hat er sich dann vor Ort aber nochmal überlegt.

Nun ja, ich hatte mir jedenfalls als Dankeschön eine selbstgenähte Hose für B. überlegt … dauerte zwar noch ein wenig, aber ging dann zum neuen Besitzer:

jeans-b1 jeans-b2

Ist eine Wohlfühlhose von Madame Jordan und hat einen sehr praktischen Bund: Da ist ein Knopfloch drin, durch das man den Gummi jederzeit bequem wechseln kann. Sehr pfiffig!

Der Jeans-Stoff hat einen Knitterlook und ist vom Stofflager Hamburg, das Webband hatte ich mal im www geordert, erinnere aber nicht mehr, wo genau das war.

 

Print Friendly

Muttertags-Purse

Pin It

Zum Muttertag hatte ich meiner Mutter ein kleines Krimskrams-Täschchen genäht … mit einer Premiere … ein Reissverschluss … als sie fertig war, hatte ich dann auch kapiert, warum ich besser hätte bügeln sollen beim Reissverschluss … der Stoff wölbte sich da immer so doof, dass man ganz schlecht auf- und zumachen konnte. Naja, meien Mutter bügelt eh deutlich öfter als ich … habe ihr gesagt, sie müsse da halt nochmal Hand anlegen. *ggg*

Muttertags-Purse1 Muttertags-Purse2

Okay, beim Innenstoff wäre etwas anderes netter gewesen, aber hier flog nichts rum. Der Außenstoff ist vom Möbel-Schweden.

Print Friendly

Dino-Hose für die KiTa-Übernachtung

Pin It

Im Mai gab’s dann die diesjährige KiTa-Übernachtung … ein absolutes Highlight für die Kleinen, leider sehr selten, und nicht selbstverständlich, da die Erzieherinnen praktisch ihre Freizeit opfern und die Nacht nicht bezahlt bekommen … ziemlich fies, hatte ich vorher nicht gewusst!

Nun ja, es musste eine kuschelige Hose zum Übernachten her, da Junior nicht unbedingt in Pyjamas schläft, sondern meist in T-Shirt und Kuschelhose. Den Dino-Stoff (von dem habe ich noch mehr, auch in anderen Farben) hatte ich beim Stofflager Hamburg geholt und fand den zu süß:

dinohose2 dinohose1

Beim Bündchen habe ich den gleichen Stoff wie für die Jeans genommen. Nur diesmal habe ich das ganze etwas enger gemacht … ich taste mich ja noch ran. Ist jedenfalls ruckzuck gemacht, und den Dreh mit dem Bündchenstoff-einnähen habe ich mittlerweile raus. *freu*

Print Friendly

gemütliche Jeans — noch zu weit

Pin It

Ich war ja wirklich nicht untätig und habe dann auch noch Anfang des Jahres eine gemütliche, Klo taugliche (Da ohne Verschlüsse, einfach hochzuziehen.) Jeans-Hose mit gemütlichem Bund gemacht … nur etwas zu groß … die passt dann wohl diesen Winter:

jeans1 jeans2

Das waren mal Hosenbeine von meiner alten Hose, die oben im Schritt gelitten hatte … rubbelt bei mir da an der Innennaht immer schnell kaputt. Und beim Bündchen habe ich einen Bündchenstoff von Micha’s Stoffecke genommen. Farblich insgesamt eher dezent. Mag ich ja. Der Schnitt war eigentlich eine Pumphose, die ich aber deutlich geschmälert habe … dennoch ganz schön weit, daher auch für diesen Winter eher als für den letzten.

Print Friendly

Froschmütze als Ersatz für die „coole“ Mütze

Pin It

Die „coole“ Mütze war dann mal irgendwann in der KiTa verschwunden … keen Ahnung, wo die abgeblieben ist … da musste dann abends schnell eine neue her, also habe ich das nächstbeste Shirt und eine Appli geschnappt, wieder den Schnitt „gedoppelte Minutenmütze zum Krempeln von Klimperklein“ genommen und dies hier fabriziert:

froschmuetze

Dummerweise hatte ich da irgendwie die kleinen Nähte zu lang und auch noch die Appli da blöde platziert … fiel mir aber erst hinterher auf … naja, gemütlich/kuschelig/bequem ist sie dennoch und wurde auch vom Junior angenommen. Er ist bei seiner Kleiderwahl ja manchmal etwas wählerisch.

Print Friendly