Mädchen-Mütze mit I-Cord-Bommel (für 2-4 Jahre etwa)

Pin It

Da ich noch so eine dicke Kuschelwolle rumfliegen hatte, habe ich dann noch eine Mädchenmütze gemacht. Man kann sie einmal umschlagen als Bündchen oder halt so lassen, insofern wächst sie mit:

Wolle: „Joana“ von Schachenmayr nomotta, 50% Microfaser & 50% Merino, waschbar bei 30°, Nadelstärke 6-7, 60m/50g, Farbe 36, Winterwolle (dick, aber nicht gleich fusselig)

Die Anleitung findet Ihr wie die anderen oben in der Leiste.

Print Friendly

Baby-Mütze, ca. 47-50cm Kopfumfang, Alter 1-2 Jahre

Pin It

Für meinen kleinen Mäuserich habe ich für die kalte Zeit ein Mützchen gestrickt … man weiß ja nie, wo die in der KiTa so landen (Bisher hat sich ja immer noch alles angefunden, aber Reserve ist dennoch angebracht.):

Rippen-Bündchen und ansonsten schlicht rechts.

Wolle: Schachenmayr nomotta, Apollo Degradé, 200m/100g, 100% Polyacryl, Farbe 053, 30° waschbar, Nadelstärke 4-5, Winterwolle, die als „robustes Jackengarn“ auf der Banderole bezeichnet wird

Die Anleitung findet Ihr dann auch oben wieder im Menü, wie immer.

Print Friendly

Beanie-Mütze für Kopfumfang 58cm

Pin It

Da ich die letzten 3 Wochen ja mit Bronchitis und anschließender Lungenentzündung zu Hause verbracht habe, hatte ich letzte Woche, als ich wieder etwas munterer wurde, Zeit zum Stricken. Da ich mir ja nicht gleich wieder was aufsacken will, habe ich fleißig Mützen genadelt, kann ja nicht schaden. *g*

Als erstes habe ich diese Beanie aus „Bébé“ von Lang Yarns gemacht:

Wolle: „Bébé Lang“ in Rot und „Bébé Color Jacquard“

Da ich mit doppeltem Faden gestrickt habe, brauchte ich 4 Knäuel, aber eigentlich braucht man ja nur knapp 100g.

Die Anleitung kommt gleich zu den anderen Anleitungen.

Print Friendly

Costa-Rica-Mütze

Pin It

Aus der restlichen Wolle vom Schnuller-Schnuffel-Tuch habe ich noch ein kleines Mützchen für die Tochter eines Kollegen meines Mannes gemacht:

Einfach mit Nadelstärke 2,5 insgesamt 100-120 M anschlagen, zur Runde schließen und die gewünschte Höhe stricken, dann am Ende jeder Nadel 2 M rechts zus. stricken (gibt die Abnahmen), bis man nur noch so 4-8 M übrig hat. Über diese M dann einen I-Cord stricken, und darein dann nach dem Abketten kleine Knoten machen.

Ich denke, hier lohnt sich eine Anleitung nicht wirklich, muß man am besten austesten. Ich habe 120 M genommen für ein Mädchen von 11 Monaten. Den I-Cord zum Schluß habe ich auf 15cm gearbeitet und 3 Knoten reingemacht. Das kann man kürzer oder länger, mit mehr oder weniger Knoten machen, wie man halt mag.

Print Friendly

kleines „Preis-Rätsel“: Was ist das hier?

Pin It

Ich habe das Teil fertiggestrickt, das ich Samstag angefangen hatte. Bevor ich Euch sage, was es nun ist, rätselt doch mal!

Kleiner Tipp: kein Topflappen!

Größen-Hinweis: Wenn man’s hinlegt, ist es so etwa zw. DIN A5 und DIN A4 groß.

Wer es als Erste(r) herausbekommt, der bekommt 100g Sockenwolle aus meinem Stash … also kommentiert mal schön.

Print Friendly

9 Eierwärmer für Mama

Pin It

Als meine Mutter gesehen hatte, daß ich Eierwärmer mache, hat sie für sich und 2 Freunde Eierbecher in leuchtendem Rot mit weißen Tupfen gekauft, für die ich dann passende Eierwärmer stricken sollte. Wir haben dann meine Restwolle in die Eierwärmer gesetzt und passende Farben ausgesucht.

Diese 9 Eierwärmer kamen dabei raus:

Print Friendly

winterwarmes Geschenk für meine Kollegin

Pin It

Die liebe T. hatte zwar schon am 13. Januar Geburtstag, aber ich hatte vergessen, hier noch zu zeigen, was ich ihr geschenkt hatte:

Ich habe ihr einen extra-langen Schal mit dem Muster des „Lace Ribbon Scarf“ gemacht, am Ende jeweils einen „Pfeil“ gestrickt und darin an der Spitze eine dicke Perle eingearbeitet. Wollte mal austesten, wie das so ist. Geht ganz gut.

Und passend zum Schal gab’s noch eine Kuschel-Mütze.

Ich hatte damit vor Weihnachten angefangen und gedacht, sie kann das vielleicht eine Woche oder zwei nutzen, aber nun ist der Winter soooo lang hier in Hamburg, daß sie das Set bestimmt gut gebrauchen konnte! *freu*

Print Friendly