Produkt-Test: Coca-Cola Zero Sugar

Pin It

Ich habe mich dann vor Weihnachten mal wieder bei TRND umgeschaut, ob es ein Produkt für mich zu testen gab, und wurde prompt für Cola ausgewählt … könnte daran liegen, dass ich praktisch den ganzen Tag Zero saufe und mir „meinen Stoff“ auch immer literweise ins Büro liefern lasse. *ggg*

Direkt Heiligabend kam dann unser Paket mit einer Palette Dosen … ich habe ja seit Ewigkeiten keine Dosen mehr genutzt, immer nur Plastikflaschen oder mal die kleinen Glasflaschen im Restaurant und unterwegs halt.

Nett fand ich ja die Größe, nur 200ml Inhalt, also ein kleines Glas. Okay, unter dem Müll-Aspekt problematisch, aber da man eine Dose ja nicht schließen kann, ganz gut so, da sonst die Kohlensäure weghuscht.

Wir hatten ein oder zwei Wochen vorher schon die Flaschen im Supermarkt gesehen und statt der bisherigen Cola Zero gekauft. Ehrlich gesagt, dachte ich nur, die haben halt einfach das Design des Etiketts geändert.

Das Design hat ein bisschen was von Retro-Schick, wohl ein Spiel aus der Verpackung der „echten“ Cola und der neuen Zero:

Schickes Rot jedenfalls! Und die Dose liegt gut in der Hand.

„ZERO SUGAR“ und nochmal „NULL ZUCKER“ darunter hat ein bisschen was von unterschwelliger Unterstellung von Dummheit … selbst meine Mutter, die nie Englisch in der Schule hatte, weiß mit ihren nun 70 Jahren, was „ZERO SUGAR“ heißt und braucht da keine Übersetzung.

Zum Geschmack … man hat bei Dosen irgendwie immer einen leicht metallischen Geschmack. Mein Schatz meinte, das mache auch erst den richtigen Cola-Geschmack aus, das „wahre“ Feeling. Er ist allerdings auch öfter in Ländern unterwegs, in denen Cola-Dosen pfandfrei mal eben zwischendurch gekauft und somit öfter getrunken werden.

Bei der Kohlensäure waren wir uns nicht sicher, irgendwie scheint die Zero Sugar mehr zu haben … lag das nun an den Dosen oder an der Palette?

Wir haben hier mit unterschiedlichen Temperaturen … Zimmer, Kühlschrank, Keller … probiert …also gekühlt schmeckt sie wie die „echte“ Cola … bei Zimmertemperatur finde ich die bisherige Zero eher besser. Die Zero Sugar scheint mir nämlich im Geschmack süßer als die bisherige Zero. Wer aber den süßen Geschmack der „echten“ Cola mag, der liegt mit der „Zero Sugar“ sicher genau richtig … ich bin halt den der alten Zero gewöhnt und mag den nicht ganz so süßen lieber. Dennoch: Ich trinke die Zero Sugar nun auch sehr gern! 🙂

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.