Wärmendes für den Winter

Pin It

Einfacher Rippen-Kragen für meinen Kleinen, vor dem Abketten ein paar Extra-Maschen reingestrickt, damit’s lockerer wird. Man kann ihn umklappen oder im Ganzen lassen. Kommt ja auch auf den Hals an. *g*

Wolle: eine Bravo Baby Color, habe aber leider die Banderole verschusselt … *seufz*

Einfacher Rippen-Kragen, in der letzten Reihe (die ich dann zur ersten erklärte) habe ich einfach jede Masche verdoppelt und dann abgekettet. Das gute Stück paßte dann aber farblich doch nicht zu meinen Sachen und vor allem kratzte es mich auf einmal (Bin da leider empfindlich…), dabei fühlt es sich beim Stricken total weich an. Meine liebe Kollegin U.K. hat das Schnuckelchen dann von mir geerbt. Man darf ja nichts verkommen lassen. *g*

Wolle:
Regia Silk, Farbe 032, waschbar bei 40°, Nadelstärke 2-3
55% Schurwolle & 25% Polyamid & 20% Seide

Diese Inka-Mütze basiert auf der Teufelsmütze Jakob (HIER zu finden), die ich einfach ohne Frontzacke gestrickt habe. Diese Mütze ging übrigens als Weihnachtsgeschenk an den kleinen Till, einen Kameraden von meinem Mäusilein. Oben auf der Mütze übrigens ein Mini-I-Cord.

Wolle:
Regia Crazy Color, Farbe 5264, 75% Schurwolle & 25% Polyamid, waschbar bei 40°, Nadelstärke 3-4, 125m/50g

Print Friendly

One thought on “Wärmendes für den Winter

  1. Christine

    Tolle Farbkombi bei der grünen Wolle, sehr schön!
    Liebe Grüsse vom anderen Ende der Welt
    Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.